Eine für zwei

RESISTRON im Einsatz in der Medizinbranche

Zwei verschiedene medizinische Beutel im Wechsel auf einer Anlage zu produzieren: Das war der Wunsch unseres Kunden. Mit unserem RESISTRON-Impulsschweißsystem entwickelten wir eine individuelle und flexible Lösung mit zwei wassergekühlten Werkzeugen.

 

 

 

DIE AUSGANGSLAGE

Unser Kunde aus der Medizinbranche produziert zwei verschiedene medizinische Beutel. Beide bestehen aus Polyethylenfolie, unterscheiden sich aber in Größe und Kontur. Der Wunsch unseres Kunden war es, diese zwei Beutel auf einer Maschine im Wechsel effizient zu versiegeln und anschließend auszustanzen. Darüber hinaus war die Hochwertigkeit der Produkte eine wichtige Anforderung. Zugleich sollte die Siegellösung den Durchsatz der Maschine erhöhen.

UNSERE LÖSUNG

Mit unserem Impulsschweißverfahren lassen sich alle Anforderungen erfüllen. Für die spezifischen Anforderungen unseres Kunden entwickelten wir eine individuelle Lösung auf Basis unseres RESISTRON-Impulsschweißsystems.

 

Für jeden der beiden Beutel konstruierten wir ein individuelles Siegelwerkzeug mit einer integrierten Wasserkühlung und zwei Regelkreisen. Zwei Heizbänder, jeweils in Form der Beutel, geben den Heizimpuls. Die Gegenlage erzeugt parallel den notwendigen Druck auf die Naht.

 

In Abstimmung mit unserem Kunden und dem Hersteller seiner Anlage konstruierten wir die beiden Werkzeuge genau so, dass sie sich passgenau in die Anlage integrieren ließen und ein Wechsel einfach möglich ist. Um den Ausstoß zu erhöhen, integrierten wir zusätzlich eine Wasserkühlung.

IHR NUTZEN

Unser Kunde profitiert nun von einer individuellen Siegellösung für zwei Produkte, die er beide im Wechsel auf einer Anlage herstellen kann. Bei Bedarf lassen sich weitere Werkzeuge für weitere Beutel ebenso flexibel integrieren. Auch bei Verschleiß lassen sich die Heizbänder der Werkzeuge einfach austauschen. Um die im Medizinbereich oft geforderte Nachverfolgbarkeit und Wiederholgenauigkeit zu gewährleisten, stammen die Heizbänder aus einer Charge. Ebenso wie weitere Werkzeuge lässt sich eine Temperaturdiagnose in die Maschinensteuerung integrieren. Vor allem kann unser Kunde höchste Qualität bei der Herstellung der medizinischen Beutel garantieren.

 

"Mit einer individuellen Lösung auf Basis von RESISTRON kann unser Kunde zwei verschiedene medizinische Beutel auf einer Anlage in höchster Qualität produzieren."

 

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • Feste und glatte Naht
  • Individuelle Gesamtlösung
  • Versiegelung von zwei Produkten auf einer Anlage
  • First bag sellable
  • Flexibilität bei Material und Format
  • Easy maintenance
  • Robuster und reproduzierbarer Prozess